Es gibt kein Argument, mit dem königlichen Purpur Vermächtnis von Prince Rogers Nelson. Der Minnesotan Musiker gestaltete einige der unvergesslichsten Ensembles auf und vor der Bühne, herausfordernde traditionellen Vorstellungen von Geschlecht mit seinem unerschrockenen Sinn des persönlichen Stils. Vielleicht ist der kultigen Look in seinem Repertoire ist der leicht spitz Schulter Jacke, gekräuselte Bluse und gestapelt Ferse Stiefel von Purple Regen, obwohl viel wie seine produktivsten musikalisches Talent, sein Gespür für Mode scheinbar grenzenlos war.
Im Laufe seiner Karriere könnte er gesehen auf der Bühne mit nacktem Oberkörper in Streifenhosen windet oder auf seiner Gitarre zum Schreddern, Hüften stoßend, in einem metallischen Brokat Anzug. Er verzichtet Kleidung ganz auf seine Lovesexy Album-Cover und die rückenfrei gelben Overall trug er zu den 1991 VMAs war genug, um eine ganze Generation von Risikoträger auf dem roten Teppich zu begeistern. Nie in meinem Leben habe ich durch das einfache Umlegen eines schwarz-weißen Umhang eine Arena voller Menschen so gebannt zu sehen ist abendkleid neckholder, wie wenn Prinz unerwartet die Bühne betrat während der Eröffnungssatz seiner Welcome 2 America Tour Performance in New Jersey Izod Center im Jahr 2010 von Auch die Nasenbluten, seine beherrschende Bühnenpräsenz war die Art der Sache kleider abiball, dass ein Mädchen Schüttelfrost gibt. Mit seinem Neo-Edwardian Anzüge, Jacken passimenterie, drapiert Samt Tops und übergroßen Seidenblusen, war Prinz so legendär wie Stil-Ikonen kommen.
Natürlich, super Fans des Purpur-eins sind viele in der Mode, und sein Einfluss können jetzt überall auf den Start- und Landebahnen zu spüren. Prinz Vorliebe für eine kühn Maßanzug bei Dolce & Gabbana und Haider Ackermann hallte, während die reich verzierten Handarbeit bei Gucci und Roberto Cavalli nimmt den Faden seiner Liebe zu opulenten Glanz. Bei Balmain, Olivier Rousteing ist bekannt, Topmodels wie Joan Smalls und Gigi Hadid in dem Bild von Apollonia, Prinzen statuarischen protégée zu transformieren. Und bevor Rousteing war Christophe Decarnin, dessen Fall 2010 Kollektion für Balmain gefangen seine temperament Stil am besten.
Heute sind die Gleichen von Donatella Versace, Marc Jacobs, Riccardo Tisci und mehr haben seinen Tod auf Social-Media-markiert, die Singularität des Prinzen Vision auf ihre eigene Weise zu erinnern. Ja, wir werden seit einiger Zeit für den Prinzen in Trauer, aber sein Stern wird leuchten auf gebunden. In Decarnin Sturz 2016 Kollektion von Faith Connexion ist ein Brokatmantel mit einem lilafarbenen Edwardian Kragen gestylt getragen von Modell George Hart, ein waifish gent mit einer Flamme rot Afro und geschlechtsBiege schmollen. Können Sie sich das vorstellen?